Kindergarten "Glücksbären"


Adresse und Kontakt
9173 St. Margareten im Rosental, St.Margareten 93
Tel: 04226 / 668, Mobil: 0664 / 6312346
Email: kindergarten@st-margareten.at

Kindergartenträger
Gemeinde St. Margareten im Rosental
9173 St. Margareten im Rosental, St.Margareten 9
Tel: 04226 / 218, Fax: 04226 / 218 - 20
Email: st-margareten@ktn.gde.at

Betriebsführung
Kindernest GmbH.,
Görzer Allee 32/Stiege 2
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel: 0463 / 500012- 25
Email: office@kindernest.or.at
https://www.kindernest.or.at/


Der Kontakt zum Kindergarten kann entweder direkt über den Kindergarten oder auch über die KINDERNEST GmbH. aufgenommen werden. 

Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter

Silvia SCHUMI
(Kindergartenleiterin, gruppenführende Pädagogin)

Email: silvia.schumi@st-margareten.at

Ausbildung
Kindergarten- und Hortpädagogin, Früherzieherin, Elternbildnerin

Bianca Pollanz
(Stellvertretende Kindergartenleiterin, gruppenführende Pädagogin)

Email: bianca.pollanz@st-margareten.at

Ausbildung
Kindergartenpädagogin

Gudrun JÄGER
(Kindergartenassistentin)

Ausbildung

Kleinkinderzieherin

Marija Wedenig
(Kindergartenassistentin)

Ausbildung
Kleinkinderzieherin

Alexander Spitz
(Kindergartenassisten)

Ausbildung
Kleinkindererzieher

Aufnahme:

Die Aufnahme in die Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung der Gemeinde St. Margareten im Rosental erfolgt nach Maßgabe der freien Plätze entsprechend dem Lebensalter der angemeldeten Kinder, wobei Aufnahmewerber aus dem Gebiet der Gemeinde St. Margareten im Rosental gemeindefremden Aufnahmewerbern und berufstätige Familien jedenfalls vorzuziehen sind.

    Voraussetzungen für die Aufnahme sind:

    • das vollendete erste Lebensjahr, die Aufnahme erfolgt nach Dringlichkeit, Kinder im verpflichtenden Kindergartenjahr werden zuerst berücksichtigt.
    • die körperliche und geistige Eignung des Kindes
    • die Anmeldung durch den/die Erziehungsberechtigte(n)
    • die Vorstellung des Kindes bei der Kindergartenleiterin bei der Einschreibung
    • die Vorlage der Geburtsurkunde und allfälliger Impfzeugnisse
    • die schriftliche Verpflichtung eines Erziehungsberechtigten, die Kinderbetreuungsordnung einzuhalten.

    Betriebszeiten
     Montag bis Donnerstag:    7.00 Uhr bis 17.00 Uhr
     Freitag:                              7:00 Uhr bis 15.00 Uhr

    Sommerbetreuung      
    Der Sommerkindergarten im Juli/August/ wird angeboten, wobei der Bedarf erhoben wird - Sammelgruppe. 

    Während der Randzeiten
    von 7:00 – 8:00 Uhr und 16:00 – 17:00 Uhr wird eine Sammelgruppe für die Kinder von berufstätigen Eltern eingerichtet.

    Weiters ruht der Kindergartenbetrieb zu folgenden Zeiten:
    In den Sommerferien ist der Betrieb  bis eine Woche vor Schulbeginn geöffnet und startet dann wieder mit Schulbeginn.

    Weihnachtsferien. Bei den Ferienzeiten (Oster-, Semesterferien), Fenstertagen und schulautonomen Tagen gilt für den Kindergarten folgende Regelung: Die Kindergartenleitung führt eine individuelle Erhebung über den Betreuungsbedarf der berufstätigen Eltern durch.

    Elternbeiträge

    Für den Besuch der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung ist vom Erziehungsberechtigten ein Beitrag zu leisten.

    1-3 Jährige (Krippenkind)

    für die Besuchszeit von 25 Stunden pro Woche                                € 150,00
    für die ganztägige Besuchszeit                                                          € 220,00

    3-6 Jährige (Kindergartenkind)

    für die Besuchszeit von 25 Stunden pro Woche                                € 100,00
    für die ganztägige Besuchszeit                                                          € 170,00

    Pädagogische Arbeit - Schwerpunkte im Kindergarten

    Jedes pädagogische Konzept und jede pädagogische Einrichtung hat gewisse Werte, Normen und Schwerpunkte nach denen die Arbeit gestaltet ist. 

    In unserem Kindergarten sind das:

    • Selbstständigkeit - Selbstsicherheit
    • Rücksichtnahme - Miteinander
    • Kinder gesund bewegen
    • Englisch und Slowenisch als Zusatzangebot
    • Musikalische Früherziehung
    • Kooperation mit Volksschule - Schulvorbereitung

    Die pädagogische Konzeption des Gemeindekindergartens St. Margareten im Rosental, erstellt von der Kindergartenleiterin, Frau Schumi Silvia können Sie nachfolgend als pdf. Datei herunterladen