Kundmachung über die Endvermessung Wildbachverbauung Gotschuchenbach - Auflassung als öffentliches Gut

Die Gemeinde St. Margareten im Rosental hat in den Jahren 2015 und 2016 den Gotschuchen Wildbach verbaut, um die Bevölkerung von künftigen Hochwasser-Ereignissen besser schützen zu können. Nunmehr fand die Endvermessung des Verbauungsprojektes statt, um die in der Natur stattgefundene Verbauung auch dem Kataster-Stand abzugleichen. Im Zuge dieser Vermessung sollen einige Trennstücke dem öffentlichen Gut zugeschrieben, aber auch abgeschrieben werden.